PolymerMat e.V.
DE    EN   


Startseite
Über uns    Ziele    Mitglieder    Kompetenzen in Mitteldeutschland    Vorstand / Mitarbeiter    Partnernetzwerke    Satzung
Engagement    Kunststoffinitiative Thüringen    Personalentwicklung    Ausbildung und Berufsorientierung    Stiftungsprofessur    Publikationen
Veranstaltungen    Weiterbildung    Messeteilnahmen    Fachtagungen   Fachgruppentreffen   Veranstaltungsarchiv
Presse
Stellenangebote
Downloadbereich
Kontakt / Impressum

 
2. Mitteldeutscher Kunststofftag MKT 2010 18.–19.05.2010

MKT 2010

2. Mitteldeutscher Kunststofftag 18.-19.05.2010 Messe Erfurt

PDF-Dokument downloaden. Informationen und Anmeldung | pdf (582kb)

In der Kunststoffbranche stehen wir inmitten eines Umfeldes, dessen tief greifende Veränderungen für jeden spürbar sind und zu vielfältigen Herausforderungen führen. Wir bewegen uns mit den Kunststoffen immer in einem Umfeld, welches geprägt ist von anderen Branchen mit speziellen Anforderungen. Wer im letzten Jahr die "zukunftskonferenz medizintechnik" in Jena besucht hat, konnte sich eindrucksvoll davon überzeugen, wie viel es noch zu tun gibt. Sicherlich gilt das auch für viele andere Branchen, für die wir gute Lösungen bieten. Und das ist die große Chance – das Potenzial – welches es zu heben gilt. Viele Anforderungen der heutigen Gesellschaft lassen sich mit Hilfe von Kunststoffen erfüllen. Chemie und Kunststoff als "ermöglichende" Industriezweige zu bezeichnen ist sicherlich zutreffend. Im Vergleich zu 2008 schlug sich die Kunststoffbranche 2009 deutlich besser als die Automobilbranche, Metallerzeugnisse und Optik/Elektronik.

Neuartige oder verbesserte Eigenschaften von Kunststoffen sind ein Baustein für den Erfolg dieser Branche, garantierte und gleichbleibende Qualität ein zweiter. Ein dritter Baustein sind energieeffiziente Prozesse zur Reduzierung der Produktionskosten; ein vierter sind umweltschützende Richtlinien. Die Realisierung aller Bausteine ergibt eine starke Industrie, welche den gesellschaftlichen und ökologischen Fortschritt im Allgemeinen und den ökonomischen Fortschritt im Speziellen sichert.

Der 2. Mitteldeutsche Kunststofftag bietet eine Plattform zur Dokumentation des Erreichten und Neuerungen sowie zur Diskussion offener Fragen und Lösungswege unter Fachleuten. Beispiele bereits realisierter Innovationen in der Werkstoffentwicklung, Effizienz und Qualitätssicherung zeigen die Bedeutung des Themas und sollen dazu beitragen, neue Ideen und Entwicklungen zu stimulieren. Die Intention einer für Industrie und Forschung gleichermaßen ansprechenden Veranstaltung wird durch die enge Kooperation von AMZK, PolymerMat e.V. und Polykum e.V. in idealer Weise unterstützt.

Mir ist es jedenfalls eine große Freude, in der Kunststoffbranche zu arbeiten und zu forschen. Junge interessierte Menschen ausbilden zu können und nicht selten das Gefühl vermittelt zu bekommen, die hier geleistete Arbeit in Forschung und Entwicklung hat konkrete Auswirkungen und Folgen. Ich freue mich über einen regen Austausch mit Ihnen beim 2. Mitteldeutschen Kunststofftag in Erfurt und auf Ihr Kommen.

Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul
Prorektor – Forschung und Transfer, FH Schmalkalden



« Veranstaltungen